Bewerbungsformular

Ihre Anmeldung zum WestfalenBeweger 2024
Wir freuen uns, wenn Sie uns in Ihrer Bewerbung etwas über sich und Ihre Initiative erzählen, so dass wir aus Ihren Schilderungen einen lebhaften Eindruck Ihrer Arbeit / Ihres Vorhabens gewinnen können. Nutzen Sie dazu gerne die folgenden Leitfragen als Orientierungspunkte.
Vorstellung Ihrer Initiative:

Wir sind gespannt, mehr über Sie und Ihre Initiative zu erfahren. Was ist Ihr gemeinsames Ziel? Wie viele Personen sind bei Ihnen aktiv? Wer sind diese Personen? Was treibt sie an?

Projektbeschreibung:

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt / Ihrem Vorhaben. Was planen Sie, was haben Sie schon bewegt? Was ist Ihr Ziel, und was motiviert Sie? Was ist das Besondere an Ihrer Idee, und wie trägt sie zur wirksamen Gestaltung unserer Zukunft bei? 

Was trägt ihr Projekt zu dem Wettbewerbsthema „Demokratie und Europa in Westfalen gestalten“ bei? Welche demokratischen und rechtsstaatlichen Grundwerte befördert Ihr Projekt? 

Warum wird Ihre Idee / ihr Projekt den ersten Platz beim Wettbewerb gewinnen?

Zielgruppe:

Wer profitiert von Ihrem Projekt? Wen möchten Sie erreichen?

Ehrenamt und Kooperationen:

Wie viele Freiwillige sind schon beteiligt? Wieviele wollen Sie noch gewinnen? Mit welchen Partnern kooperieren Sie? Gehören Sie einem Netzwerk an, und wenn ja, wie funktioniert die Zusammenarbeit innerhalb dieses Netzwerks?

Ziele für 2024:

Was planen Sie für das Jahr 2024? Bitte schildern Sie Ihre Vorgehensweise.

Öffentlichkeitsarbeit:

Wie präsentieren Sie Ihr Projekt in der Öffentlichkeit?

Finanzierung:

Welche Kosten erwarten Sie? Welche eigenen Mittel setzen Sie ein, und welche Fördermittel haben Sie bereits gesichert? Wie sieht ihre Budgetplanung aus?

Langfristige Perspektiven:

Wie sieht die Zukunft Ihres Projekts aus, insbesondere nach der Anfangsphase? Gibt es Pläne zur Verstetigung Ihrer Ideen?

 
Häufig gestellte Fragen:
Erforderliche Antragsunterlagen:

Der Antrag (bitte im PDF-Format hochladen) orientiert sich an den o.g. Fragen.

Nicht förderfähige Projekte:

  – Projekte außerhalb Westfalens

  – Kapitalaufbau für Vereine und Stiftungen

  – Organisation von Konferenzen und Tagungen

  – Aufgaben, die gesetzlich von öffentlichen Einrichtungen übernommen werden müssen

Projektabschluss im Wettbewerbsjahr:

Nicht zwingend. Es ist ausreichend, wenn wichtige Schritte zur Umsetzung erfolgen. Auch abgeschlossene Projekte können prämiert werden, Sie können also auch bereits im Frühjahr 2024 abgeschlossenen Projekte einreichen.

Einreichungsfrist für Anträge:

Anträge nach Fristende (30.04.2024) werden nicht berücksichtigt.

zur Projektseite