KlimaSchulKongress in Höxter: Wie wird Höxter CO2-neutral?

Beim KlimaSchulKongress in Höxter am 18.4.24 sind Schülerinnen und Schüler des König-Wilhelm-Gynmasiums Fragen nach der Klimaneutralität und der Bedeutung von „Green Jobs“ für die Klimawende nachgegangen. Die Jugendlichen suchen bei dieser Veranstaltungsreihe Lösungen für aktuelle Herausforderungen und übernehmen dabei selbst die Recherche, Moderation, Tontechnik und Kameraführung. In Interviews vor Ort und in Live-Schalten befragen sie Expertinnen und Experten aus der ganzen Welt und sammeln Ideen und Impulse, wie sie selbst zu Lösungen beitragen können.

Zum Artikel

Westfalen-Challenge 2024 abgeschlossen: Das Siegerteam steht fest

Philipp, Jost und Felix (17 J.) aus Büren haben mit ihrem Projekt AR-Physics den Startup Teens Ideenwettbewerb für Schülerinnen und Schüler “Westfalen-Challenge 2024” gewonnen. Das Team hat sich am Donnerstagnachmittag beim Finale im Deutschen Fußballmuseum mit dem Geschäftsmodell Augmented Reality für einen modernen Physikunterricht gegen vier weitere Finalisten-Teams durchgesetzt.

Zum Artikel

Gemeinsam für Westfalen

Zu einem ausführlichen Gedankenaustausch haben sich jetzt die Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Westfalen-Initiative (SWI) und des Vereins Westfalen e.V. getroffen.

Zum Artikel

375 Jahre Westfälischer Frieden – Ein Rückblick

Die Bedeutung der Erinnerungsarbeit, das Zuhören und das Verzeihen als Voraussetzungen für Friedensgespräche und bei allen Unterschieden trotzdem den Blick auf das Wesentliche uns Verbindende nicht zu verlieren: die Menschlichkeit – das sind Kernbotschaften der Veranstaltung zum 375-jährigen Jubiläum des Westfälischen Friedens am 24. Oktober 2023.

Zum Artikel

Preise des Filmwettbewerbs Westfalen Connection 2023 verliehen

Ausgezeichnet wurden „Morgen irgendwo am Meer“ als bester Langfilm und „Die Spökenkiekerin und das Fräulein“ als bester Kurzfilm.

Der Wettbewerb Westfalen Connection macht das kreative Potenzial der Region sichtbar und unterstützt Filmschaffende neben der Preisausschreibung auch durch Angebote zur Vernetzung.

Zum Artikel

Iserlohn-DenkMal e.V.-Zukunft braucht Erinnerung

Was ist ein Denkmal und was ist besonders denkmalwürdig? Jahrhundertealte Gebäude wie Kirchen, Schlösser oder auch Burgen werden in der Öffentlichkeit als schützenswert und denkmalwürdig wahrgenommen. Tatsächlich geht der Denkmalschutz aber darüber hinaus und nimmt auch Industriegebäude, Zweckbauten oder einfache Wohnhäuser in den Blick. Letztere enthalten beispielsweise wichtige Informationen über die den Alltag der sogenannten „Kleinen Leute“.

Zum Artikel

Gemeinsam kulturelles Erbe erhalten und nutzen. Die gemeinnützige Genossenschaft Kloster Wiedenbrück eG

Was haben selbst gehäkelte Spüllappen und ein historisches Kloster mit kultureller Teilhabe und Kleinstadtkultur zu tun? Alle zwei Jahre schreibt die Stiftung Westfalen-Initiative den Wettbewerb WestfalenBeweger aus, um im Sinne des Subsidiaritätsprinzips das bürgerschaftliche Engagement in Westfalen zu stärken. Ein Blick auf den Sieger 2021 – die gemeinnützige Genossenschaft Kloster Wiedenbrück eG zeigt exemplarisch, was in Rheda-Wiedenbrück für die und von den dort Lebenden so alles bewegt wird und inwiefern auch Spüllappen dabei eine Rolle spielen.

Zum Artikel

Gründung der Westfalen-Akademie

Am 7. September 2021 machten die Stiftung Westfalen-Initiative, die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in NRW und der Westfälische Heimatbund ihre Kooperation offiziell. In den Räumlichkeiten der Stiftung unterzeichneten die Vorsitzenden aller drei Partnerorganisationen die Kooperationsvereinbarung zur Westfalen-Akademie, dem Weiterbildungsangebot zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements in Westfalen.

Zum Artikel

Zukunftspreis 2020 – Die Preisträger stehen fest

Bereits zum zwölften Mal verleiht die Stiftung Westfalen-Initiative gemeinsam mit dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e.V. (FLVW) und der Westfalen Sport-Stiftung den Zukunftspreis an FLVW-Mitgliedsvereine, die sich durch herausragendes Engagement über den reinen Sportbetrieb hinaus auszeichnen. Auch für das Jahr 2020 haben sich wieder mehr als 30 Mitgliedsvereine mit vorbildlichen Projekten beworben, aus denen die Jury drei Preisträger auswählte.

Zum Artikel